Mobile Nachrichten

Schließlich galt es sich auch eine weiteren neuen Herausforderung zu stellen: Die Darstellung der Georgien Nachrichten auf mobilen Endgeräten.

Der Relaunch der Webseite bot dafür die besten Voraussetzungen. Die Umstellung auf <DIV> erlaubte die komplette Verlagerung aller Style-Informationen ins CSS. Für die mobile Version der Georgien Nachrichten ist nun das Bootstrap Framework von Twitter zum Einsatz gekommen, um Layout und Inhalte der Seite auf jedem Endgerät korrekt darstellen zu können.

Manchmal schmerzt es, ein über die Jahre gewachsenes Design zu Gunsten einer auf mobile Endgeräte optimierten Lösung aufzugeben. So war es auch bei den Georgien Nachrichten. Es sind nun zwei Version der Webseite auf dem Server verfügbar, die sich als Subdomain unterscheiden. Die Webseiten verweisen je nach Auflösung des Bildschirms beim Besucher aufeinander: Wer die Version für Desktop mit dem Handy ansurft, der bekommt die mobile Version in einem Link vorgeschlagen, und umgekehrt.

Das technische Backend für beide Versionen der Georgien Nachrichten ist hingegen dasselbe. Damit minimieren wir den Wartungsaufwand. 

Das neue Backend

Eigenes Wiki für unsere Agentur
Thomas Berscheid ‣ 25.09.2018, 10:44:00
Die Internetagentur Irma Berscheid-Kimeridze hat ein eigenes Wiki. Codeschnipsel für TypoScript, Templates, JavaScript, jQuery und CSS.
Freie SSL-Zertifikate für unsere Webseiten
Thomas Berscheid ‣ 24.09.2018, 11:59:00
Let's encrypt bietet freie Zertifikate. SSL-Zertifikate auf Webserver installieren. Einbindung im Dauerauftrag.
Zukunft mit unseren Extensions für neue TYPO3 Version 9
Thomas Berscheid ‣ 19.09.2018, 11:09:00
Extensions auf neuesten Stand gebracht: Datenbank nun mit Doctrine QueryBuilder angebunden.
Provider Extensions für alle TYPO3 Webseiten
Thomas Berscheid ‣ 13.08.2018, 12:47:00
Agenturseite und Georgisch.Com auf TYPO3 upgedated. Beide und Georgienseite mit Provider Extensions.
TYPO3: Wir geben acht auf die Georgienseite
Thomas Berscheid ‣ 27.06.2017, 02:00:00
Im Frühjahr 2017 haben wir sehr viel Arbeit in den Relaunch der Georgienseite gesteckt. Nach 17 Jahren war es Zeit für eine Generalüberholung.
^