Die Rezepte

Der ursprüngliche Gedanke zur Georgienseite war, ein paar Informationen über Georgien ins deutschsprachige Internet zu bringen. Ein paar Bilder von Bergen, von der Hauptstadt, von der Natur.

Und dann natürlich den Berührungspunkt, den man zu Georgien in fast jedem Teil der Erde haben kann: Das Essen! So reifte die Idee, eine statische Seite zu bauen, in der man nicht nur Bilder von Chatschapuri und Chinkali findet, sondern auch die Methoden dazu, wie man diese georgischen Gerichte zubereitet.

Dieser Plan fiel zusammen mit einer beruflichen Neuorientierung. Denn nach dem Ende des Studiums und den ersten beruflichen Gangversuchen entschieden sich beide Ehepartner, dem bisherigen Verlauf der Tätigkeit abzuschwören und sich beruflich mit dem Internet zu beschäftigen. Dies war dann auch der Grund dafür, dass die Internetagentur Irma Berscheid-Kimeridze gegründet wurde. Wir wollten eine saubere wirtschaftliche Grundlage schaffen, um die eigenen Webseiten vermarkten zu können. 

Wenn Sie nun Appetit bekommen haben, können Sie sich gerne bei den Rezepten der Georgienseite Anregungen holen.

Weiter zu den Besuchern

Eigenes Wiki für unsere Agentur
Thomas Berscheid ‣ 25.09.2018, 10:44:00
Die Internetagentur Irma Berscheid-Kimeridze hat ein eigenes Wiki. Codeschnipsel für TypoScript, Templates, JavaScript, jQuery und CSS.
Freie SSL-Zertifikate für unsere Webseiten
Thomas Berscheid ‣ 24.09.2018, 11:59:00
Let's encrypt bietet freie Zertifikate. SSL-Zertifikate auf Webserver installieren. Einbindung im Dauerauftrag.
Zukunft mit unseren Extensions für neue TYPO3 Version 9
Thomas Berscheid ‣ 19.09.2018, 11:09:00
Extensions auf neuesten Stand gebracht: Datenbank nun mit Doctrine QueryBuilder angebunden.
Provider Extensions für alle TYPO3 Webseiten
Thomas Berscheid ‣ 13.08.2018, 12:47:00
Agenturseite und Georgisch.Com auf TYPO3 upgedated. Beide und Georgienseite mit Provider Extensions.
TYPO3: Wir geben acht auf die Georgienseite
Thomas Berscheid ‣ 27.06.2017, 02:00:00
Im Frühjahr 2017 haben wir sehr viel Arbeit in den Relaunch der Georgienseite gesteckt. Nach 17 Jahren war es Zeit für eine Generalüberholung.
^