Georgienseite auf TYPO3 LTS 9.5 mit SEO

Im Frühjahr 2019 war die Zeit gekommen, die Georgienseite auf den neuesten technischen Stand zu bringen. Mehrere Monate nach dem Start der Version 9.5 von TYPO3 waren sämtliche verwendeten Extensions verfügbar, so dass wir mit dem Relaunch unserer wichtigsten Webseite beginnen konnten. 
Die technischen Probleme des upgrades von der Version 8.7 auf die 9.5 waren schnell gelöst. Die News Extension und die Facettierte Suche waren schnell eingerichtet. Mehr Zeit in Anspruch nahm aller das Thema SEO. 

Neue Systemextension SEO

Im Frühjahr 2019 war die Zeit gekommen, die Georgienseite auf den neuesten technischen Stand zu bringen. Mehrere Monate nach dem Start der Version 9.5 von TYPO3 waren sämtliche verwendeten Extensions verfügbar, so dass wir mit dem Relaunch unserer wichtigsten Webseite beginnen konnten. 

Die technischen Probleme des upgrades von der Version 8.7 auf die 9.5 waren schnell gelöst. Die News Extension und die Facettierte Suche waren schnell eingerichtet. Mehr Zeit in Anspruch nahm aller das Thema SEO.

Strategien zur Lösung

Nun, weitere Links zu einer Seite zu definieren ist an sich kein Problem. Hier gibt es ja die neue Systemextension Redirects, mit der man solche Umleitungen direkt im TYPO3 Backend eingeben kann. Bei mehreren Hundert Weiterleitungen ist das allerdings eine gewaltige Aufgabe. Für die Georgienseite haben wir nun die einfachere Variante genutzt. Über die .htaccess lassen sich bequem mehrere Dutzend Umleitungen in wenigen Minuten einrichten.

SQL-Update als Lösung

Eine Analyse der bestehenden Daten aus der Tabelle der Aliases von realURL ergab, dass es für die knapp 400 einzelnen Seiten der Georgienseite rund 1.700 Datensätze gab. Eine SQL-Abfrage zeigte, dass die meisten der Datensätze doppelt oder dreifach vorhanden waren. In rund 20 Fällen hatte sich der sprechende Link im Laufe der Monate geändert, weil die Kapitel erweitert wurden. Das Ende vom Lied: Eine SQL-Datei, die für jede UID in der Pages-Tabelle den Slug überschrieben hat. Somit konnten die mühevoll erarbeiteten sprechenden Links in die neue Datenstruktur der Webseite übernommen werden.

Fazit für die Praxis

Die Tatsache, dass sich die sprechenden Links nun alle in einer Tabelle befinden, nämlich bei den Pages, hat sich als großer Vorteil für ein upgrade von TYPO3 aus Sicht der SEO herausgestellt. Alle Daten liegen nun an einer Stelle. Es ist erheblich leichter geworden, ganze Seitenbäume einheitlich zu benennen und den Links eine klare Struktur zu geben.

^