Yoast Wordpress SEO: Plugin zur Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung oder SEO (Search Engine Optimization) ist ein heiliger Gral des Webdesigns und des Internet Marketings. Es gibt eine Menge Tätigkeiten, die man dafür auf einer Webseite vollziehen kann: Texte schreiben, Bilder machen und mit Informationen versehen, Links einen Namen gehen, Überschriften schreiben... Aber wie genau bringt man all diese Elemente zusammen? Dazu gibt es Tools, mit deren Hilfe man bereits bei der inhaltlichen Gestaltung einer Webseite eine Menge Arbeiten erledigen kann, mit denen man bei Google sein Ranking verbessern kann. Eines dieser Tools ist das Wordpress SEO Plugin Yoast

Warum macht man eigentlich SEO?

Die wenigsten Menschen betreiben eine Webseite, um ein paar schöne Sätze oder Bilder online zu stellen und sich diese irgendwann einmal anzusehen. In den meisten Fällen möchte man mit einer Webseite an die Öffentlichkeit gehen, Gleichgesinnte erreichen, Waren anbieten, Informationen bereitstellen oder Geld machen. Dabei kann man nicht davon ausgehen, dass Menschen die eigene Webseite wie von Geisterhand gesteuert mit der Eingabe eines Links in der Adresszeile eines Browsers finden. Auch wird man nicht für eine kleine Webseite mehrere 100.000 Euro an Geld für Werbung ausgeben. Man versucht eher, eine Webseite durch Marketingmaßnahmen so zu gestalten, dass sie für bestimmte Suchbegriffe von Suchmaschinen gefunden wird. Dieser Gedanke ist die Geburtsstunde des Suchmaschinenmarketings und der Suchmaschinenoptimierung. Damit war SEO in der Welt. 

Maßnahmen für erfolgreiches SEO

Für erfolgreiches SEO reicht nicht eine einzige Maßnahme. Es ist immer ein Bündel von Maßnahmen, die im Internetmarketing zu einem Erfolg führen. Diese Maßnahmen zu einem Ganzen zu führen ist nicht ganz einfach. Hier schlägt die Stunde der Tools, die Webdesigner und redaktionell arbeitende Personen dabei unterstützen, die richtigen Maßnahmen auf einer Seite miteinander zu kombinieren. 

In diesem Artikel stellen wir Ihnen das Plugin Wordpress SEO vor, nach seinem Initiator auch Yoast genannt. Dieses Tool gibt es seit wenigen Jahren auch für TYPO3. Die Arbeitsweise zwischen Wordpress und TYPO3 unterscheidet sich dabei kaum, die zu beachtenden Punkte sind die Gleichen und die Oberflächen bei der Bearbeitung im Backend haben die gleichen Ansätze. 

Installation und Funktionen von Yoast

Das Wordpress Plugin SEO Yoast stellt mehrere Funktionen zur Verfügung. Bereits in der kostenfreien Version bietet dieses Plugin umfangreiche Möglichkeiten zur Suchmaschinenoptimierung an. Dies gilt sowohl für einzelne Seiten als auch für die gesamte Webseite. Nach der Installation von Yoast können Sie den Konfigurations Assistenten durchlaufen und grundlegende Einstellungen für die gesamte Webseite vornehmen. 

Funktionen für einzelne Seiten

  • Im Google Preview Editor gibt es eine Voransicht, wie die Webseite bei Google aussieht, wenn sie bei den Suchergebnissen angezeigt wird 
  • Die Qualitäten des Textes, vor allem Länge, Lesbarkeit und Gliederung, lassen sich bereits bei der redaktionellen Pflege des Inhalts überprüfen 
  • Mit verschiedenen Keywords kann man die Optimierung der Inhalte auf bestimmte Begriffe, ihre Verteilung und ihre Häufigkeit überprüfen 
  • Der Permalink kann mit Hilfe von Yoast gepflegt werden

Funktionen für die gesamte Webseite

  • Die Anbindung an externe Tools wie die Google Search Console (früher: Google Webmaster Tools) kann man auf Yoast übertragen 
  • Das Wordpress Plugin SEO Yoast generiert mehrere XML-Sitemaps für Seiten und Beiträge, die man der Google Search Console anbieten kann 
  • Sie können mit Hilfe von Yoast auch die inhaltliche Pflege der Dateien robots.txt und (Vorsicht!) .htaccess an dieses Plugin übergeben. Dazu muss die Webseite über entsprechende Rechte verfügen.

Analyse Ihrer Webseite mit Yoast

Der ganz große Vorteil von Yoast ist, dass man den Inhalt einer einzelnen Seite der gesamten Webseite bereits während der Entstehung auf SEO hin überprüfen kann, ohne dann man dazu ein externes Tool nutzen muss. Bereits während der Eingabe und Bearbeitung der Inhalte prüft das Wordpress SEO Plugin mehrere Parameter ab, die für die Suchmaschinenoptimierung wichtig sind. Anhand dieser Parameter kann man bereits auf dem lokalen System oder dem Testserver an den Inhalten arbeiten.

XML-Sitemap für Wordpress Seiten mit YOAST

Hier sehen Sie ein Beispiel für den Aufbau einer XML-Sitemap, wie sie von YOAST für Ihre Wordpress Webseite generiert wird:

<url>
  <loc>https://seite.de/schrauben-shop-koeln/betonschrauben/</loc>
  <lastmod>2020-01-27T14:08:30+00:00</lastmod>
  <image:image>
    <image:loc>https://seite.de/wp-content/uploads/2020/01/Schrauben-DSC02668-1200.jpg</image:loc>
  </image:image>
  <image:image>
    <image:loc>https://seite.de/wp-content/uploads/2020/01/Schrauben-DSC02754-1200.jpg</image:loc>
  </image:image>
  <image:image>
    <image:loc>https://seite.de/wp-content/uploads/2020/01/Schrauben-DSC02732-1200.jpg</image:loc>
  </image:image>
</url>
<url>
  <loc>https://seite.de/kontakt/</loc>
  <lastmod>2020-01-27T20:50:37+00:00</lastmod>
</url>
<url>
  <loc>https://seite.de/kontakt/adresse/</loc>
  <lastmod>2020-01-27T20:52:47+00:00</lastmod>
</url>

Zur Erklärung des Quelltextes:

  • Für jede einzelne Seite wird der Link und das Datum der letzten Aktualisierung gelistet
  • Bilder innerhalb einer Seite werden mit eigenem Link gelistet

Lesbarkeit: Überprüfung der redaktionellen Inhalte

Ein weiterer Punkt bei diesem Wordpress SEO Plugin: Yoast überprüft bereits während der Eingabe redaktioneller Inhalte, wie gut sich diese Webseite nach bestimmten Richtlinien der Suchmaschinenoptimierung verhalten wird. 

Die Grundregel für die Optimierung einer einzelnen Seite lautet:

SEO gilt immer für einen Suchbegriff!

Dazu kann man einen einzelnen Begriff oder eine Phrase definieren, die man als Keyphrase definiert und für die man diese Webseite optimieren möchte. Damit lassen sich die vollen Möglichkeiten des Plugins ausschöpfen. 

Dazu prüft Yoast folgende Inhalte: 

  • Aus wie vielen Worten besteht der Text? 
  • Wie lange sind die einzelnen Absätze? 
  • Ist der Text mit Überschriften zwischen den Absätzen gegliedert? 
  • Wie oft kommt die Keyphrase im Text vor? 
  • Beginnt der Text mit einem Absatz, in dem die Keyphrase enthalten ist? 
  • Findet sich die Keyphrase im <title> Tag und in der META-description
  • Haben die Bilder in dieser Seite ALT-Tags, in denen die Keyphrase enthalten ist? 

Zudem werden noch weitere Parameter wie die Länge der Sätze, der Schwierigkeitsgrad des Textes und die Verwendung von Bindewörtern und verbindenden Sätzen überprüft. Diese Faktoren bedingen meist aber eine redaktionelle Überarbeitung des Textes und sollten daher nicht direkt im Editor erfolgen.

SEO: Google Preview Editor

Die wichtigste Funktion von Yoast ist die Möglichkeit, den <title> Tag und die <meta description> in der Webseite mit Hilfe des Google Preview Editors zu bearbeiten. Während man bei einem reinen Texteditor meist ins Blaue arbeitet, kann man mit Hilfe dieses Tools bereits bei der Eingabe sehen, wie diese Seite später bei Google in den Suchergebnissen erscheinen würde. Dabei haben Sie die Auswahl zwischen der Preview für die mobile Ansicht und den Suchergebnissen für die Desktop Rechner Variante. 

Dazu gibt es im unteren Bereich der Eingabemaske für die Code Snippets zwei Felder, in denen man Text eingeben kann. Beide Felder haben einen farbigen Balken, der von Orange bei zu kurzem Text auf Grün bei richtiger Länge und Rot bei zu langer Eingabe wechselt. 

Gerade bei der Eingabe des <title> Tag können Sie damit auf den Buchstaben genau bestimmen, was bei Google erscheinen soll – und dabei auch den Text umschreiben, weil der zuerst in Auge gefasste Titel am Ende abgeschnitten wird oder bestimmte Worte doch in den Vordergrund geschoben werden sollen. 

Diese Anzeige kann später, wenn Sie mit dieser Seite online gehen, von einem Tool anders bewertet werden. Holen Sie sich eine zweite Meinung ein, der <title> Tag ist sehr wichtig. Orientieren Sie sich an dem, was Sie im Code Snippet sehen 

Wenig Zeit für SEO? Sie haben in diesem Fall auch die Möglichkeit, die beiden wichtigsten HTML-Tags der Webseite automatisch mit Inhalten zu befüllen. Die Bereitstellung des Codes für beide Angaben können Sie auch automatisieren. In diesem Fall können Sie den Button Codeschnipsel-Variable einsetzen benutzen, um beide Tags automatisch zu befüllen. Dies ist auch der Standard, wenn Sie Yoast gerade frisch installiert haben.

Menu Allgemein: Webmaster Tools

Ein Tool wie Yoast Wordpress SEO zu installieren kann immer bedeuten, Kontrolle abzugeben. Beim Tool GDPR Cookie Compliance verlagern wir es in die Macht des Wordpress Plugins, den Code für Google Analytics dann auszuspielen, wenn der Besucher der Webseite dem Sammeln von Daten zugestimmt hat. Im Falle von Yoast bedeutet dies, dass Sie diesem Plugin die Macht über bestimmte essentielle Bestandteile unserer Webseite überlassen können.

Sie haben die Möglichkeit, im Menu Allgemein → Webmaster Tools den Verifizierungscode der Google Search Console für Ihre Webseite einzugeben.

Im Normalfall erledigt man dies über den Editor für den Quelltext einer Datei im Theme. 

Es gibt Gründe, warum man die Kontrolle über diesen Code an Yoast übergeben kann:

  • Man kann das benutzte Wordpress Theme jederzeit updaten oder durch ein anderes ersetzen 
  • Den Code für einen Verifizierungscode kann man jederzeit im Backend der Wordpress Webseite ändern, ohne dass man den Quelltext der Webseite editieren muss 
  • Zu diesem Zweck muss man kein weiteres Wordpress Plugin installieren

Menu Werkzeuge – robots.txt und .htaccess

Ebenso wie wir die Kontrolle bestimmter Konfigurationen unserer Webseite mit den Webmaster Tools an Yoast übertragen können, so haben wir auch die Option, Yoast die Konfiguration wichtiger Dateien einer Webseite zu übergeben: Die robots.txt und die .htaccess 

  • robots.txt regelt die Zugriffe von Suchmaschinen – Verzeichnisse oder Dateien können ausgeschlossen oder bewusst angeboten werden 
  • .htaccess ist die wichtigste Datei eines Apache Servers – mit dieser Datei werden Zugriffe auf die Webseite gesteuert 

Gerade die .htaccess ist eine sehr wichtige Datei für einen Webserver – mit einem falschen Zeichen im Quellcode können wir die gesamte Webseite unerreichbar machen! Zugleich bietet diese Datei durch ihre zentrale Funktion die besten Möglichkeiten für folgende Einsatzzwecke: 

  • Man kann Umleitungen für tote Links und Kurzlinks einrichten – sehr wichtig für erfolgreiches SEO vor allem bei einem Relaunch 
  • Für jede Umleitung kann man konfigurieren, wie Parameter übergeben werden 
  • Beim Zugriff auf eine http:// Webseite kann man sofort mit allen Parametern auf die https:// Version weiterleiten 
  • Die Funktion des Webservers und des Content Management Systems lässt sich mit dieser Datei steuern 
  • Wenn man eine Webseite per Password gegen Zugriffe schützen möchte, ist die .htaccess Datei der Einstieg in dieses Konfiguration 

Ein CMS wie Wordpress konfiguriert eine .htaccess Datei bereits bei der Installation des Systems. Alle Zugriffe auf die Webseite werden mit allen Parametern auf die Datei index.php im Stammverzeichnis der Installation weitergeleitet. Damit ist diese Datei sehr wichtig für den Betrieb des gesamten Content Management Systems. 

Link zum Wordpress SEO Plugin Yoast

Haben Sie Interesse am Wordpress SEO Plugin Yoast bekommen? Hier erfahren Sie mehr:

►Wordpress SEO Plugin Yoast - offizielle Webseite

Thomas Berscheid ⧉ 30.03.2020
^